Auf Augenhöhe

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort
  • 28.05.2020

    Zusammen in die Zukunft

    Die neuen Leitungskräfte bei der Rummelsberger Diakonie und Hilfe für das behinderte Kind gGmbH in Oberfranken freuen sich auf die Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Bayreuth – Stadtmission Bayreuth e.V. als wichtigen Partner vor Ort. Bayreuth - Thomas Grämmer, bisher Regionalleiter der Rummelsberger Diakonie in der Region Schwaben, übernimmt ab dem 01.09.2020 die Regionalleitung der Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH und der Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung gGmbH in Oberfranken. Neben dieser Aufgabe bleibt er weiterhin als Mitglied der Geschäftsleitung für die Rummelsberger Dienste für junge Menschen gGmbH in Verantwortung. Er übernimmt die neue Aufgabe von Fritz Glock, der sich Ende des Jahres nach 28 Jahren bei der Rummelsberger Diakonie in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ein großer Dank gilt Glock, der neben seiner jahrelangen erfolgreichen Arbeit als Verantwortlicher der zwei Handlungsfelder, in den vergangenen zwei Jahren zusätzlich für die Hilfe für das behinderte Kind gGmbH als Geschäftsführer verantwortlich war und dort seine große Erfahrung eingebracht hat. Die Rummelsberger Diakonie betreut, unterstützt und begleitet zahlreiche Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Senior_innen, mit und ohne Behinderung in knapp 20 Einrichtungen in Oberfranken. Neben der Regionalleitung in Oberfranken wird Thomas Grämmer bereits ab dem 01.07.2020 Geschäftsführer der Hilfe für das behinderte Kind gGmbH, kurz HbK gGmbH. Die HbK gGmbH, in welcher die Rummelsberger Dienste für Menschen mit Behinderung gGmbH 51 Prozent der Gesellschaftsanteile hält und die weiteren 49 Prozent beim Diakonischen Werk – Stadtmission Bayreuth e.V. liegen, hat aktuell ca. 230 Mitarbeitende. Zu den Angeboten der HbK gGmbH zählen eine Frühförderung, das Heilpädagogische Zentrum mit der Dr.-Kurt-Blaser Schule, einem Internat, der Tagesstätte, dem Therapierbereich sowie das Wohnhaus Laineck und verschiedene Wohngruppen in der Stadt Bayreuth. Durch die seit Mai 2018 bestehende strategische Partnerschaft zwischen der Rummelsberger Diakonie und dem Diakonischen Werk – Stadtmission Bayreuth e.V. soll die HbK gGmbH mit innovativem Konzept weiterhin erfolgreich in die Zukunft geführt werden, wie auch Grämmer beschreibt: „Als Geschäftsführer und Regionalleiter möchte ich die strategische Zusammenarbeit in Bayreuth mit den beiden Partnern in den Fokus stellen. Wir möchten die Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk – Stadtmission Bayreuth e.V., sowie den Interessensvertretungen im sozialen Kontext und der lokalen Politik intensivieren, sowie überregional Netzwerke knüpfen, pflegen und ausbauen.“ Außerdem betonte Grämmer, dass es wichtig sei, die strategische Weiterentwicklung der HbK gGmbH in Kontext zu den bisherigen wertvollen Angeboten der Rummelsberger Diakonie in Oberfranken zu setzen. Neuer Einrichtungsleiter der HbK gGmbH wird zum 01.Juni Benjamin Wiest. Der bisherige Leiter Organisationsentwicklung im Berufsbildungswerk Rummelsberg wird in diesem Zusammenhang auch die Funktion des ständigen Stellvertreters des Geschäftsführers wahrnehmen. Wiest freut sich auf die kommenden Aufgaben in seinem neuen Team: „Als Einrichtungsleiter möchte ich mich mit höchster Konzentration und Motivation für die Menschen in den Angeboten der HbK gGmbH und deren Mitarbeitenden einsetzen.“ Ein besonderes Anliegen sei ihm dabei die HbK gGmbH weiterhin erfolgreich in die Zukunft zu führen. Ganz persönlich freut sich der 31- Jährige vor allem auf die Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, sowie deren Angehörigen und den Mitarbeitenden vor Ort.“ Die beiden neuen Führungskräfte betonen, dass sie dem Wirken der HbK gGmbH in Bayreuth große Anerkennung entgegenbringen: „Die HbK gGmbH ist seit vielen Jahren eines der wichtigsten Standbeine für die soziale Arbeit in Bayreuth und wir sind stolz darauf unseren Teil vor Ort beitragen zu dürfen“ so Grämmer.

    Mehr lesen
  • 27.05.2020

    Bäume statt CO2

    Rummelsberger Diakonie steigt auf ökologische Suchmaschine Ecosia um

    Mehr lesen
  • 08.05.2020

    Inklusion jetzt!

    Rummelsberger Diakonie nimmt an Kooperationsprojekt von Evangelischem Erziehungsverband (EREV) und Bundesverband katholischer Einrichtungen und Dienste der Erziehungshilfen (BVkE) teil.

    Mehr lesen
  • 05.05.2020

    Freude schenken mit Musik

    Die Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung der Rummelsberger Diakonie in Ebelsbach überrascht Bewohner_innen mit Schlagerkonzert im Hof.

    Mehr lesen
  • 23.04.2020

    Informationen rund um das Corona-Virus leicht verständlich

    capito Nordbayern bietet kostenfreie Übersicht via App und im Internet

    Mehr lesen
  • 01.04.2020

    Vorstand der Rummelsberger Diakonie ist wieder komplett

    Dr. Tobias Gaydoul hat seinen Dienst als neuer Vorstand Finanzen aufgenommen

    Mehr lesen
  • 30.03.2020

    Blumengrüße aus Rummelsberg

    Gärtnerei der Rummelsberger Diakonie bietet neuen Lieferservice für Pflanzenfans im Nürnberger Land an – Blumen-Spende an das Stephanushaus

    Mehr lesen
  • 18.03.2020

    Abgesagt: Fachtag Spektrum Autismus

    Der Fachtag Spektrum Autismus am 2. April 2020 im Berufsbildungswerk Rummelsberg (BBW) findet nicht statt.

    Mehr lesen
  • 13.03.2020

    Rummelsberger Diakoniemuseum ist bis 19. April geschlossen

    Angesichts der aktuellen Corona-Lage bleibt das Diakoniemuseum vorläufig bis einschließlich 19. April geschlossen. Die Kaffeehausmusik am 24. März  entfällt.

    Mehr lesen
  • 13.03.2020

    Klares Bekenntnis zu Menschlichkeit und Toleranz

    Videoprojekt der Rummelsberger Diakonie in Leichter Sprache startet

    Mehr lesen
  • 09.03.2020

    Behindertenfeindliches Denken ist wieder auf dem Vormarsch

    Aktivistin Margret Hamm hielt Vortrag in der Fachakademie für Heilpädagogik Rummelsberg

    Mehr lesen
  • 06.03.2020

    Selbstbestimmt leben und sterben

    Die Evangelische Stiftung Hospiz unterstützt die Rummelsberger Diakonie mit 19.600 Euro

    Mehr lesen
  • 03.03.2020

    Zweite Chance zum Wunschberuf

    Die Rummelsberger Diakonie unterstützt Quereinsteiger_innen und ermöglicht ihnen bei persönlicher Eignung auch eine Karriere.

    Mehr lesen
  • 18.02.2020

    Studienkurs zur Diakonischen Beauftragung mit Segnung abgeschlossen

    Zehn Mitarbeitende der Rummelsberger Diakonie starten in neue Aufgaben

    Mehr lesen
  • 17.02.2020

    Highlights der Park-Kunst

    Vernissage am 13. März 2020: Menschen mit Behinderung zeigen ihre Werke der vergangenen acht Jahre - Kooperation zwischen Rummelsberger Diakonie in Pappenheim und Regens Wagner Absberg.  

    Mehr lesen
  • 03.02.2020

    Altdorf will mehr Inklusion leben

    150 Gäste kamen zur Auftaktveranstaltung der Veranstaltungsreihe „Teilhabe in Altdorf – Kommunal-Wahlen 2020“ im Betsaal des Wichernhauses – Die vier Bürgermeisterkandidaten waren sich in wichtigen Bereichen einig.

    Mehr lesen
  • 03.02.2020

    Goldenes Kronenkreuz für Waltraud Niklaus

    Langjährige Mitarbeiterin der Offenen Angebote der Rummelsberger Behindertenhilfe mit höchstem Dankzeichen der Diakonie geehrt.

    Mehr lesen
  • 22.01.2020

    Kultur to go

    Rummelsberger Diakoniemuseum bietet neue Reihe „Museum unterwegs“

    Mehr lesen
  • 20.01.2020

    Wurzhof-Künstler stellen Werke in Rummelsberg aus

    Vernissage findet am 25. März in der Fachakademie für Heilpädagogik statt

    Mehr lesen
  • 17.01.2020

    Wahlprüfsteine „Teilhabe in Altdorf“

    Bürgermeisterkandidaten der Kommunalwahl am 15. März nehmen Stellung   

    Mehr lesen