Auf Augenhöhe

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort
14.12.2023

Ein bunter Weihnachtsbaum der Vielfalt

Kinder der inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe in Hersbruck haben zusammen mit Menschen im Autismus-Spektrum den Rummelsberger Christbaum auf dem Campus Haus Weiher geschmückt.

Hersbruck – Im Advent haben sich Kinder der inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe in Hersbruck mit Menschen im Autismus-Spektrum des Fachbereichs Autismus zu einer besonderen Aktion getroffen. Auf dem Campus Haus Weiher haben sie den Rummelsberger Weihnachtsbaum zusammen geschmückt und so die Botschaft der Inklusion weitergetragen.

In einer fröhlichen Runde durften alle ihre selbstgebastelten Schmuckstücke an die Fichte hängen. Die Kinder gestalteten aus Holzscheiben fröhliche Nikoläuse, funkelnde Glitzersterne und zarte Tannenbäume. Parallel dazu bemalten die Menschen im Autismus-Spektrum in der Förderstätte auf dem Campus Haus Weiher kleine Dosen und fädelten bunte Perlenschnüre auf. Bevor die Aktion in vollem Gange war, gab es warmen Apfelpunsch und knusprige Apfelchips am Lagerfeuer.

Jack, ein aufgewecktes Kindergartenkind, hatte seinen Christbaumschmuck aus Holz und Watte gebastelt. „Der Baum ist toll, so bunt“, schwärmte er. Er bekundete sogar den Wunsch, noch einmal vorbeizukommen, um den geschmückten Baum erneut zu bewundern.

„Unser Baum ist bereits gut geschmückt. Aber wer noch Lust hat, kann gerne vorbeikommen und seine Weihnachtsdeko anbringen“, lud Alina Stampfl, Projektleiterin der inklusiven Streuobstwiese der Rummelsberger Diakonie, alle Hersbrucker*innen herzlich ein. Diese Worte unterstrichen die Offenheit und Einladung zur Teilnahme, die die gesamte Aktion prägte.

Heilpädagogin Kerstin Tichatschke von der inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe war von der Idee begeistert, einen bunten, vielfältigen Weihnachtsbaum zu gestalten. „Es war eine schöne Aktion und wir bedanken uns für die tolle Vorbereitung,“ betonte sie. Diese Aktion reiht sich nahtlos in die Bemühungen der Lebenshilfe Nürnberger Land und der Rummelsberger Diakonie im Landkreis ein, Inklusion nicht nur zu predigen, sondern aktiv zu leben.

Die inklusive Gemeinschaft in Hersbruck ist aber nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über lebendig und sucht nach immer neuen Wegen, Inklusion mit Leben zu füllen. Über weitere Aktionen auf der inklusiven Streuobstwiese können Interessierte sich hier informieren: http://rummelsberger-diakonie.de/wiese.


Von: Heike Reinhold

Zusammen mit den Kindern der inklusiven Kindertagesstätte der Lebenshilfe in Hersbruck haben Menschen im Autismus-Spektrum den Weihnachtsbaum auf dem Campus Haus Weiher in Hersbruck geschmückt. Foto: Ingrid Schön