Auf Augenhöhe

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort
12.03.2021

Geschenktipp fürs Osternest

Tierpatenschaft am Erlebnis- und Archebauernhof der Rummelsberger Diakonie

Hilpoltstein – Das Osterfest steht schon fast vor der Tür und die Suche nach der passenden Geschenkidee für Kinder, Enkelkinder oder seine Liebsten gestaltet sich in diesem Jahr vielleicht noch etwas schwieriger als sonst, da die Corona-Beschränkungen einen unbeschwerten Einkaufsbummel massiv erschweren. Trotzdem möchte man seinen Liebsten eine Freude machen, aber auch etwas Sinnvolles schenken.
Wir haben eine Idee: Eine Tierpatenschaft ist ein Geschenk, das nicht nur die Augen der Beschenkten zum Leuchten bringt, sondern auch nachhaltig im besten Sinne des Wortes ist.
Ob Hühner, Gänse, Schweine oder Esel, der Erlebnisbauernhof am Auhof ist für viele vom Aussterben bedrohte Nutztierrassen ein Zuhause. Mit viel Engagement kümmert sich das Team des Erlebnisbauernhofs, das sich aus Menschen mit und ohne Behinderung zusammensetzt, täglich um die Versorgung der Tiere. „Wir haben sie einfach alle in unser Herz geschlossen“, berichtet einer der Mitarbeitenden am Erlebnisbauernhof.
Der Auhof hat es sich zum Ziel gemacht, sich als sogenannter „Archehof“ der Erhaltung seltener Nutztierrassen zu widmen. Ziel ist es, Besucherinnen und Besuchern die bedrohten Arten näher zu bringen, für nachfolgende Generationen zu erhalten und den Bestand zu sichern. Allerdings ist der Unterhalt sehr teuer. Für Futter, die Instandhaltung von Ställen und Gehegen und die tierärztliche Betreuung fallen hohe Kosten an. Darum bietet der Auhof Tierpatenschaften an.
Mit einer Tierpatenschaft helfen Sie dabei, den Bestand der seltenen Nutztierrassen zu erhalten und den Tieren ein artgerechtes Zuhause und die dazugehörige Versorgung zu sichern.
Mit einer einmaligen Spende von 50 Euro oder auch einer monatlichen Zuwendung beispielsweise in Höhe von fünf Euro können Sie eine Tierpatenschaft verschenken und ganz regional etwas Gutes tun. Mit Eingang Ihrer Spende oder Patenschaft bis zum 28. März erhalten Sie noch vor Ostern als Dankeschön eine liebevoll gestaltete Urkunde für den Beschenkten per Post zugesandt.
Die Tierpatenschaft ist das passende Geschenk? Eva Neubert und Edeltraud Sturm vom Büro Freunde und Förderer beantworten gerne Ihre Fragen, entweder telefonisch unter 09128 502796 (Neubert), 09128 502259 (Sturm) oder per E-Mail an spenden@rummelsberger.net. Noch einfacher: Sie spenden direkt online unter www.rummelsberger-diakonie.de/tierpatenschaft .

Und zum Schluss noch unser Ausflugstipp zum Osterfest: Wenn die Corona-Beschränkungen es zulassen, hat der Erlebnisbauernhof ab Ostersonntag wieder geöffnet und sie können die Tiere besuchen und den Erlebnisbauernhof kennenlernen. Erlebnisbauernhof, das heißt Spiel und Spaß in entspannter Atmosphäre für Groß und Klein. Die Kinder können am großzügigen Spielplatz spielen und der Biergarten am Erlebnisbauernhof lädt zu einer Brotzeit ein: erlebnisbauernhof.rummelsberger-diakonie.de

Spendenkonto:

Rummelsberger Diakonie e.V.
Raiffeisenbank Altdorf-Feucht eG

IBAN: DE89 7606 9440 0001 1855 00

Stichwort: Spende Tierpatenschaft.

Ansprechpartnerin

Eva Neubert
Telefon 09128 50-2796
E-Mail neubert.eva(at)rummelsberger.net


Von: Lara März

Auf dem Erlebnisbauernhof gibt es neben dem Angebot der Tierpatenschaften, für die ganze Familie viel zu entdecken.