Auf Augenhöhe

Angebote für Menschen mit Behinderung

Infos zum Standort

Kinaesthetics - Aktion Aktiv-Team

Wer kann mitmachen und welche Ziele werden verfolgt?
Menschen mit Behinderung können bei der Aktion Aktiv-Team mitmachen. Zusammen mit Mitarbeitenden aus den Wohneinrichtungen, den Talentschmieden und Schulen der Rummelsberger Diakonie bilden sie eine Gruppe, ein Aktiv-Team. Ziel ist es, dass sich Menschen mit Behinderung mehr bewegen können.

Wie ist der Ablauf?
Mitarbeitende und Menschen mit Behinderung überlegen sich das Ziel gemeinsam. Ein Beispiel ist, sich auf der Bodenmatte zu drehen. Bei den Übungen lernen die Frauen und Männer, sich eigenständiger zu bewegen und selbstständiger zu leben. Dann schreiben die Teammitglieder das Ziel auf und können sich nun bei der Aktion Aktiv-Team unter der E-Mail-Adresse aktiv-team@rummelsberger.net anmelden. Sie erhalten ein Starterpaket per Post. Enthalten sind coole T-Shirts für jedes Teammitglied, der Selbst-Einschätzungsbogen und der Dokumentationsbogen Die Unterlagen können Sie auch hier rechts herunterladen.

Gleich zu Beginn bitte den Selbst-Einschätzungsbogen ausfüllen und 2 Lern- und Entwicklungspotenziale auswählen. Dann startet die Aktion. Die Übungen sollen im Dokumentationsbogen notiert werden. Außerdem können Fotos gemacht werden. Deshalb bitte die unterschriebenen Fotoeinwilligungserklärungen bei der Anmeldung mitschicken. Unter dem Stichwort Fotoeinwilligungserklärung kann sie in meinRummelsberg heruntergeladen werden.

Wenn kleine Schritte mit Bewegungserfolgen nachgewiesen werden können, bitte Kontakt über aktiv-team@rummelsberger.net aufnehmen. Es wird dann ein Besuch vor Ort organisiert und das Aktiv-Team ausgezeichnet. Jedes Teammitglied erhält eine Urkunde und die Auszeichnung wird auf dieser Internetseite und in meinrummelsberg veröffentlicht.

Kontakt:
Stephan Posse
aktiv-team@rummelsberger.net

Infos über die Aktion Aktiv-Team
Selbst-Einschätzungsbogen Aktion Aktiv-Team
Dokumenation Aktion Aktiv-Team